Die Liebe zum Theater

Time goes by, die böse Königin ist erwachsen und junge Mutter von zwei reizenden kleinen Töchtern.
Die Liebe zum Theater will ich meinen Kleinen vermitteln und besuche mit ihnen regelmäßig Märchenvorstellungen im damaligen Stadttheater . So auch an diesem unvergesslichen Nachmittag. Wir sitzen im Parkett 1.Reihe, der Luster wandert wie von Geisterhand nach oben, die Vierjährige blickt  ihm fasziniert nach, die Sechsjährige ebenfalls. Die Lichter sind verlöscht, ich halte zwei feuchte kleine Händchen und der Vorhang hebt sich, ein wunderbares Bühnenbild , schöne bunte Kostüme , eine elfengleiche Prinzessin, ein prächtiger Prinz, ein beeindruckendes Königspaar, und plötzlich, ein Page mit weiß gepuderter Perücke …
Meine Vierjährige springt auf und schreit begeistert “ Mami da kommt der MOZART !“
Das Publikum lacht, die Schauspieler schmunzeln, ich weiß nicht  wie ich reagieren soll, aber eigentlich beneide ich meine Tochter, sie hat spontan ihre Begeisterung gezeigt, sich am Moment erfreut, das geht uns Erwachsenen leider oft verloren, wären wir doch manchmal noch wie Kinder !

Bei unseren Proben sind wir mit unseren Spielen weit weg von jeder Realität, wir sind kurz in einer irrealen, fantastischen Welt, dann sind wir wie Kinder, wie Kinder des  Olymp!

Karin Dunky

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s