Probe 17.01.

Spielraum Bürgertheater

Ein leerer Raum, noch wenig beleuchtet, die Technik wird angefragt. Der Raum füllt sich inzwischen mit Geplauder, Grüppchen, Einzelne, am Rand und in der Mitte. Der Raum wird belebt, noch ist viel Raum im Raum. Room to move, room to play, space for people.

Dann ein großer Kreis, viele sind’s. Wir gehen durcheinander, in alle Richtungen. Stop -go-Hüpf- Klatsch und jeweils das Gegenteil. Kopf und Füße haben viel zu denken. In Zehnergruppen üben wir verschiedene Berührungspunkte mit dem Boden, müssen einander helfen und auch Balance finden. Noch ein weiteres Spiel mit Ha-hu- ho, es scheint einfach, braucht aber viel Konzentration. Erste Aufgaben für kleine Gruppen, Scharaden: wir spielen Zuschauer, die etwas sehen und die Zuschauer sollen zeigen, was sie sehen.  Wie schauen Zuschauer vor dem Fernseher, wenn sie z.B. den Wetterbericht sehen?  Als Auflösung  wird der Wetterbericht gespielt. Nach einer Pause mit Jause, (wer vorgesorgt hat), werden erste Texte aus den „Kindern des Olymps“ vorgestellt und gelesen und wir bekommen einen Blick hinter den Vorhang dieses Films.

Die Idee, dass verschiedene „Kulturhäuser“ verschiedenes Publikum anzieht und somit unterschiedliches Verhalten bewirkt, wird nun mit allen gleichzeitig improvisiert. Wie sitzen Menschen in einem ehrwürdigen klassischen Theater, wie in einer guten Komödie, dann in einem lustigen Stück, wie in einem Musical usw. und wie verhalten sich Zuschauer bei einem Stück wie „Kinder des Olymp“? Die verschiedenen Verhaltensweisen von 1-5 werden im Sitzen und Hereinkommen gespielt, dann auch geraten, sie sind sofort erkennbar … Nehle ist begeistert und auch ein bisschen überwältigt. So viel Power, so viel Spaß und so viele Ideen auf einmal, das gibt’s nur bei uns. Ich gehe beschwingt nach Hause und träume wunderbare verspielte Träume. Ich danke euch!

Auguste

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s