Mein erstes Bühnenerlebnis

Als Kind war ich bei der Union beim Leistungsturnen, dabei hatten wir auch einmal in der Woche Ballettunterricht bei Frau Papez, die auch im damaligen Stadttheater  (heute Landestheater) tanzte. Meine jüngere Schwester ging „richtig“ bei ihr Ballett und sie durfte immer wieder bei Theatervorstellungen mitmachen. Das war für mich so magisch und anziehend, dass ich schließlich auch vom Turnen zum Ballett wechselte. Und schon bald durfte ich auch bei einer Theatervorstellung mitmachen. Ich werde diese Atmosphäre nie vergessen und es gibt kein anderes Gefühl, das dem, auf der Bühne zu sein, auch nur annähernd nahe kommt. Ich kann mich vor allem noch an die Hollywoodschaukel erinnern, auf der ich sitzen durfte und irgendwas haben wir Kinder auch getanzt. Es war wunderschön. Dieses Gefühl werde ich in meinem Leben niemals vergessen, diese Aufregung, diese Begeisterung, diese Magie.

Ich freue mich auf Donnerstag!

Gaby Chabicovsky

Vielen Dank liebe Gaby für deine Geschichte, wir freuen uns dich neu im Ensemble zu haben!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s